Das Neorenaissance-Stadthaus in der Nowogrodzka-Straße wird schön werden. Die zweite Etappe der Fassadensanierung beginnt

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Stadt konnte die nächste Phase der Modernisierung des Mietshauses aus dem 19. Jahrhundert in der Nowogrodzka-Straße 48 in Warschau eingeleitet werden. Diesmal wird die Fassade auf der Seite der Pankiewicza-Straße renoviert.

Das Eckhaus in der Nowogrodzka-Straße 48 ist eines der schönsten Beispiele großstädtischer Architektur im Stil der Neorenaissance in der gesamten Hauptstadt. Das Gebäude wurde zwischen 1897 und 1898 errichtet und überstand den Zweiten Weltkrieg ohne größere Schäden. Leider wurden nach dem Krieg die großartigen Ausstellungen, die die Giebel der Fassade schmückten, abgerissen und auf niedrige, einfache Dachböden reduziert. Das Gebäude hat viel von seiner früheren Eleganz verloren.

Im Jahr 2022 begann die Wohnungsbaugesellschaft, die Eigentümerin des Gebäudes ist, mit der Renovierung der Fassade. Da die Kosten für die Arbeiten sehr hoch waren, mussten sie in mehrere Teile aufgeteilt werden. In der ersten Phase wurde dank der finanziellen Unterstützung durch die Stadt die Fassade zur Nowogrodzka-Straße hin renoviert. Die Renovierung der Fassade an der Pankiewicza-Straße, die ebenfalls von der Stadt Warschau mitfinanziert wird, begann im Jahr 2024. Der Zuschuss beläuft sich auf 388.000 PLN.

Die Arbeiten auf der Seite der Pankiewicza-Straße werden ähnlich wie die vor zwei Jahren durchgeführten sein. Die mit Keramikfliesen verkleideten Wandflächen werden von den Renovierungsteams von den dunklen Schichten gereinigt, und sie werden auch die sekundären Zementfüllungen entfernen, die an den Stellen angebracht wurden, an denen Armaturen fehlten. Die gereinigten Stellen werden mit Restaurierungsmasse in der entsprechenden Farbe aufgefüllt oder es werden neue maßgefertigte Armaturen eingebaut.

Nowogrodzkiej

Dekorative Elemente aus Gipsabgüssen wie Fensterrahmen oder Gesimse werden verstärkt, gereinigt und ergänzt. Bei schwerwiegenden Schäden oder Verlusten planen die Restauratoren, einzelne Details zu rekonstruieren. In dieser Phase der Renovierung werden auch die Balkone mit ihren reich verzierten Metallbalustraden umfassend konserviert.

Alle Arbeiten werden unter strenger ornithologischer Aufsicht durchgeführt, um die Vögel zu schützen, die dort ihren Lebensraum haben.

Quelle: um.warszawa.pl

Foto: BSKZ

Lesen Sie auch: Mietshaus | Warschau | Architektur in Polen | Metamorphose | whiteMAD auf Instagram