Eine moderne Scheune in der Kaschubei. Das Innere ist ein Königreich in Weiß

Das Haus, das einer modernen Scheune ähnelt, wurde in der Kaschubei gebaut. Seine Inneneinrichtung wurde von der Inhaberin des Studios SMart Sylwia Brzeska (Choszcz) entworfen. Die Designerin entschied sich für zeitlose Lösungen, die aus natürlichen Materialien und neutralen Farben bestehen.

Die Besitzer des Hauses sind Iza und Bartek. Eine ungewöhnliche Katze ist ebenfalls Mieter. Die Investoren lebten zuvor in Gdańsk, beschlossen aber, ihren Traum zu verwirklichen. Sie zogen in ein Haus auf dem Lande mit Blick auf einen See. Das Gebäude mit seinem funktionalen Grundriss wurde von den Eigentümern selbst entworfen, so dass die Änderungen am Grundriss minimal waren. Die Prämisse bei der Inneneinrichtung war, einen modernen und zeitlosen Raum zu schaffen, der auch im Laufe der Jahre noch attraktiv aussieht. Um diesen Effekt zu erreichen, verwendete der Designer natürliche Materialien und hochwertige Möbel. Das Farbschema ist neutral und bietet eine Basis, die den Blick aus den Fenstern freigibt.

Das Hauptleben spielt sich im Wohnbereich ab. Es handelt sich um einen großen Raum, der aus einem Wohnzimmer, das mit der Küche verbunden ist, und einem Esszimmer besteht. Es ist ein Ort, an dem eine unglaubliche Verglasung den Innenraum mit der umgebenden Landschaft verbindet, und ein Zwischengeschoss über dem Wohn- und Esszimmer ermöglicht es Ihnen, ein Gefühl der Nähe zur Natur zu erleben.

Im Wohnzimmer verdeckt ein niedriges Sofa nicht die Aussicht, sondern lädt mit seiner Form zum Verweilen am Kamin ein. Das Esszimmer wird von einem Holztisch dominiert, an dem 8-10 Personen Platz finden. Gleich daneben befindet sich die helle Küche mit einer Insel aus furnierter und gefräster Eiche, wo die Hausbesitzer gemeinsam kochen. DieKüchenarbeitsplatten sind aus wunderschönem, natürlichem und pflegeleichtem Marmor, der mit seinem tollen Muster ein echter Blickfang ist “, beschreibt der Designer.

Das Badezimmer im Erdgeschoss ist ein kleiner, aber gemütlicher Raum. Das Nebeneinander verschiedener Materialtexturen belebte diesen neutralen und unaufdringlichen Innenraum. Weiße Fliesen mit einem zarten dreidimensionalen Effekt wurden mit Fliesen in einer kräftigeren Farbe und einer deutlich wahrnehmbaren Textur und einem Muster, das Stoff imitiert, kontrastiert. Die weißen Möbel werden durch die Schränke und das Toilettenregal verdeckt. Das freistehende Waschbecken ist eine Besonderheit, die schon beim Betreten des Badezimmers ins Auge fällt.

Der private Bereich wurde im ersten Stock geschaffen. Dorthin führt eine Holzteppich-Treppe, die von durchbrochenen Trennwänden aus lackierten Flachstahlstäben gekrönt wird. Diese Elemente nehmen im ersten Stock die Form einer Balustrade an.

Sylwia Brzeska (Choszcz)

Oben angekommen, fällt der Blick auf das geräumige Zwischengeschoss und die Aussicht auf den See in der Ferne. Das Zwischengeschoss ist ein privater Bereich, in dem die Hausbesitzer Zeit mit der Ziege verbringen und sich in die Lektüre vertiefen können.

Der Architekt hat das Badezimmer der Investoren in dem Raum hinter dem Zwischengeschoss geplant. Seine Größe und Anordnung ermöglichen eine umfassende und komfortable Nutzung. Es verfügt über eine freistehende Badewanne mit Blick auf das Fenster und eine funktionale Schrankwand mit zwei Waschbecken. Der Designer schlug einen Einbauschrank aus Eichenfurnier vor, hinter dem sich ein geräumiger Kleiderschrank und eine Toilettenablage verbergen. Fliesen, die in Textur und Muster Stoff imitieren, sorgen für Wärme und Gemütlichkeit.

Der Dialog des Designers mit den Hauseigentümern und die Einbeziehung beider Parteien in das Projekt führten zu einer angenehmen, durchdachten und funktionalen Inneneinrichtung, die den Bedürfnissen der Bewohner besonders gerecht wird. Die moderne Scheune ist für sie zum besten Ort zum Leben geworden.

_

Über das Studio:

SMart studio Sylwia Brzeska (Choszcz) ist ein privates und kommerzielles Innenarchitekturstudio, das von Sylwia Brzeska (Choszcz), einer Absolventin der Technischen Universität Danzig (Fakultät für Architektur und Stadtplanung), geleitet wird. Sylwia hat auch an der Akademie der Schönen Künste in Danzig studiert. Sie betreibt ihr Studio seit 2016, beschäftigt sich aber schon seit vielen Jahren mit Innenräumen. Seit sie denken kann, achtet sie auf Raum, Interieur und Details. Im Design ist sie offen für neue Herausforderungen, neue Ideen, Menschen und ihre Bedürfnisse. Die wichtigsten Eigenschaften, die sie beim Design verfolgt, sind Ehrlichkeit, Einfachheit und Funktionalität. Sie schätzt natürliche Materialien und Qualität. Neben der Innenarchitektur erfüllt sie sich mit Möbeldesign, und in ihrer Freizeit vertieft sie sich in Bücher und malt Abstraktionen.

design: Sylwia Brzeska (Choszcz) – SMart studio (http://www.studio-smart.pl)

fotografie: Tom Kurek(https://tomkurek.co)

Lesen Sie auch: Einfamilienhaus | Inneneinrichtung | Minimalismus | Möbel | Details | whiteMAD auf Instagram