Eine Villa mit einem Pavillon am Wasser. Sie wurde für einen der reichsten Polen gebaut

Lakefront Residence ist ein Projekt, das von Krzysztof Jachowicz und Jakub Wisniewski von JMW Architekci und ihrem Team entwickelt wurde. Die prächtige Villa, die sie entworfen haben, wurde auf einem riesigen Grundstück in einer malerischen Ecke Polens gebaut. Die Umgebung ist wie ein großer Park, der zum Spazierengehen einlädt.

Die Residenz am Wasser hat eine Größe von 2 500 Quadratmetern. JMW Architects haben fast ein Jahr lang, von Mitte 2017 bis Mitte 2019, an dem Entwurf gearbeitet. Der Investor hatte hohe Erwartungen an seinen Wohntraum. Deshalb organisierte er einen geschlossenen Wettbewerb, bei dem er sich für das Konzept der Warschauer Architekten entschied.

Schon die Lage des Gebäudes ist einzigartig. Es handelt sich um ein großes, grünes Grundstück, das zum großen Teil von Feuchtgebieten bedeckt ist. Einerseits ist die Vielfalt des Grundstücks natürlich reizvoll, andererseits erforderte sie aber auch sehr durchdachte Designlösungen. Das Haus sollte einen Swimmingpool, einen Spa-Bereich oder sogar einen Hubschrauberlandeplatz und eine Tiefgarage für mehrere Autos haben.

Die Villa wurde auf einem künstlichen Hügel gebaut. Um sie herum wurden drei Teiche angelegt. Der erste ist bepflanzt, der zweite ermöglicht das Schwimmen unter natürlichen Bedingungen und der dritte ist ein Aussichtsteich. Es wurde ein stark verglastes Gebäude geschaffen, von dem aus man den Morgennebel und malerische Sonnenuntergänge beobachten kann. Die Verglasung ist mehrere Meter hoch. Zusätzlichen Raum für Entspannung im Freien bieten die Terrassen, die das Gebäude im Erdgeschoss umgeben, sowie eine kleinere Terrasse im Obergeschoss.

Abgerundet wird das Gebäude durch einen Pavillon am Wasser. Es handelt sich um einen begrünten Raum, der auch an frostigen Tagen den Blick auf die Landschaft freigibt. Die Fläche des Pavillons selbst beträgt 70 Quadratmeter. Der Pavillon wurde in der Mitte des Aussichtsteichs errichtet und ist über einen malerischen, gewundenen Weg zu erreichen.

Den Architekten ist es gelungen, die Gebäude in die Umgebung einzubinden. Die Gebäude scheinen Teil der Landschaft zu sein, und die Bewohner können Ruhe und Frieden genießen. Die Sommerabende werden von Vogelgezwitscher eingelullt.

_

Über das Studio:

JMW Architekci ist ein Architekturbüro mit Sitz in Warschau. Es besteht aus einem Team von Architekten, die seit über einem Jahrzehnt außergewöhnliche Geschäfts- und Wohnräume nicht nur in Polen, sondern auch in anderen europäischen Ländern schaffen. Zahlreiche Auszeichnungen und Veröffentlichungen in den Medien zeugen davon. Ihr Ziel ist es, Gebäude zu entwerfen, die innovativ, effizient und nah an der menschlichen Natur sind. Das Team von JMW Architekci setzt bei jedem Projekt auf einen ganzheitlichen und kreativen Ansatz. Die Architekten analysieren die Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Kunden, so dass das Ergebnis ihrer Arbeit ein Projekt ist, das nicht nur gut aussieht, sondern auch voll funktionsfähig und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

entwurf: JMW Architekci(www.jmwarchitekci.pl)

fotografie: Piotr Krajewski(www.pkrajewski.pl)

Lesen Sie auch: Villen und Residenzen | Modernismus | Einfamilienhaus | Architektur in Polen | whiteMAD auf Instagram