Gdynia entscheidet sich für Minimalismus. Neue Informationstafeln

In Kamienna Góra in Gdynia wurden Informationstafeln aufgestellt. Sie geben die Richtung und die Entfernung zu beliebten Orten an, die von Touristen besucht werden. Die Tafeln haben eine einfache Form und die Aufschriften sind auf einem weißen Hintergrund angebracht.

Das Amt für Straßen und Grünflächen in Gdynia ist für die Anbringung der neuen Tafeln verantwortlich. Sie sind Teil des städtischen Identifikationssystems, das aus Straßen- und Gebäudebeschilderung besteht. Das Projekt wurde bereits im Jahr 2010 entwickelt und wird bis heute konsequent bei neuen Bauvorhaben angewendet.

In den letzten Wochen wurden 17 Tafeln installiert, die Besucher zu beliebten Orten in Gdynia leiten. Die Tafeln sind in Kamienna Góra zu sehen. Sie wurden hauptsächlich an bestehenden Lichtmasten und technischen Einrichtungen angebracht. Die länglichen Tafeln haben einen weißen Hintergrund und der Inhalt ist in roter Schrift aufgedruckt. Die größere Schrift ist der Name des Ortes in polnischer und die kleinere in englischer Sprache. Am Rand befinden sich Informationen über die Entfernung des Ortes. Außerdem befindet sich ein einfaches grafisches Symbol auf der Tafel.

Eine solche Beschilderung ist besonders hilfreich für Menschen, die Gdynia zum ersten Mal besuchen. Dank der neuen Elemente des Systems der Stadtidentifikation wird es einfacher sein, den Zentralpark, den Strand “Śródmieście”, das Stadtmuseum von Gdynia, den Meeresboulevard oder den Aussichtspunkt auf Kamienna Góra zu erreichen – sagt Bartłomiej Austen, Vizepräsident von Gdynia.

Die gewählte Farbgebung der Tafeln, d. h. ein weißer Hintergrund mit roter Schrift, ist eine Anspielung auf die Straßenbeschilderung der Nachkriegszeit in Gdynia. Wir haben zum ersten Mal im Jahr 2023 darüber berichtet, als das Amt für Straßen und Grünflächen in Gdynia einen Pylon durch Schilder ersetzte, die zu ausgewählten Einrichtungen in der Piłsudskiego-Allee führten.

Vor kurzem haben wir auch einen umfassenden Austausch der Straßennamenschilder in der Zwycięstwa-Allee durchgeführt, und wir haben auch einige der Schilder in der Morska-Straße und in Śródmieście ersetzt. Ziel ist es, den öffentlichen Raum aufzuräumen. Auch in anderen Teilen unserer Stadt werden die Straßennamenschildersystematisch ersetzt “, sagt Michał Felon, Direktor des Amtes für Straßen und Grünflächen in Gdynia.

foto: M. Mielewski

quelle: Straßen- und Grünflächenverwaltung in Gdynia(www.zdiz.gdynia.pl)

Lesen Sie auch: Stadt | Visuelle Identität | Gdynia | Kuriositäten | Grafiken | whiteMAD auf Instagram